Sie wollen helfen? Sprechen Sie mit uns. Wir freuen uns auf Sie.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Wir freuen uns über Ihre Nachfragen und Angebote. Nachfolgend finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen sowie Informationen zum Ehrenamt und Praktikum. Grundsätzlich gibt es drei Bereiche, in denen ein Einsatz möglich ist: in der Beratungsstelle Café Zuflucht für erwachsene und im Familienverband Geflüchtete, in der Verfahrensberatung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und im Trägerverein des Café Zuflucht, der die Beratungsarbeit überhaupt erst möglich macht.

Ansprechpartnerin ist Sarah Klaudt:
oder


Ehrenamtliches Engagement im Café Zuflucht

Möglichkeiten der Mitarbeit im Café Zuflucht gibt es viele:

  • Einsatz am Empfang: Begrüßung von Klientinnen und Klienten, Ersterfassung der Fragen und Probleme, Koordination der Reihenfolge, Telefondienst, ggf. Weiterleitung an einen zuständigen Berater
  • Hilfestellung bei Anträgen und Formularen
  • Begleitung von Flüchtlingen zu Behörden
  • Länderrecherchen zur aktuellen politischen und sozialen Situation in den Herkunftsländern
  • punktuelle politische oder kulturelle Aktionen, wir sind offen für Vorschläge

Aktuell suchen wir vor allem ab Sommer 2017 nach Unterstützung für unseren Empfang, insbesondere Mittwochs (09:50-ca. 14:00 Uhr).

Sie sollten mitbringen:

  • Mindestens 6 Monate Zeit, mitzuarbeiten, dabei je nach Aufgabenbereich ca. 5h / Woche - gerne länger, da die Einarbeitung in das komplexe Themengebiet Zeit braucht. Bei einem Einsatz direkt im Café muss sich die Einsatzzeit mit den täglichen offenen Beratungszeiten decken.
  • Aufgeschlossenheit gegenüber Menschen
  • Geduld
  • Kontaktfreude
  • Einfühlungsvermögen und Wertschätzung
  • Strukturelles und organisiertes Denken
  • Fähigkeit, unter Zeitdruck zu arbeiten
  • Die Fähigkeit, auch selbstständig zu arbeiten
  • Verständnis für wenig Zeit der Mitarbeitenden bei hohem Klientenaufkommen
  • Kenntnisse entweder in Tigrinya, Romanes oder der französischen, englischen, serbischen, mazedonischen, arabischen, russischen oder anderen Sprache notwendig

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei Interesse eine Email schicken und uns darin etwas über sich erzählen, sodass wir uns schon einmal ein Bild über Sie und Ihren bevorzugten Einsatzbereich machen können. Je mehr Informationen Sie uns über sich, Ihre zeitlichen Möglichkeiten, den gewünschten Tätigkeitsbereich, Ihre beruflichen Qualifikationen und Interessen mitteilen, desto besser können wir Ihr Interesse einordnen.

Wir freuen uns über Ihre Mail!

Praktika
Es besteht die Möglichkeit, Praktika im Rahmen des Studiums oder der Ausbildung im Café Zuflucht zu absolvieren. Praktika mit einer Dauer von weniger als 3 Monaten sind jedoch nicht sinnvoll, da es einer gewissen Einarbeitungszeit bedarf, bevor das Wissen auch praktisch angewandt werden kann. Schülerpraktika oder Schnupperpraktika können wir daher leider nicht anbieten.
In Einzelfällen sind auch freiwillige dreimonatige Orientierungspraktika möglich. Bei Interesse an einem langfristigen Praktikum freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!


Ehrenamtliches Engagement im Café Zuflucht mit unbegleiteten Minderjährigen

Wenn Sie besonders an der Arbeit mit jungen Flüchtlingen interessiert sind, können Sie sich im Projekt Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) engagieren und unsere Mitarbeiterin Juliane Hoppe kontaktieren:
oder

Das Engagement für die Minderjährigen betrifft:

  • Aufarbeitung der Fluchthintergründe (Lebensumstände, Schulbildung, persönliche Ziele, Fluchtgeschichte) anhand eines Fragekatalogs, ggf. mit Dolmetscher
  • Gesucht werden dringend Menschen, die bereit sind, ehrenamtlich die Vormundschaft für einen minderjährigen Flüchtling zu übernehmen, der allein auf der Flucht ist. Für diese Aufgabe werden Sie besonders geschult durch unseren Kooperationspartner Sozialdienst Katholischer Frauen (SKF).
  • Oder möchten Sie als Patin oder Pate einem jungen Flüchtling auf seinem Lebensweg zur Seite stehen und ihn unterstützen? Dazu leitet Sie unser Kooperationspartner Katholischer Verein für Soziale Dienste in Aachen e.V. (SKM) an.

Vereinsarbeit im Trägerverein Refugio e.V.

Wir suchen auch dringend Engagierte, die unseren Trägerverein Refugio e.V. unterstützen, der die Beratungsstelle ermöglicht. Wir freuen uns über neue Vereinsmitglieder!

Kontaktieren Sie unseren Trägerverein über

Vielfältige Möglichkeiten der Mitarbeit:

Wir suchen engagierte Menschen, die mit ihren Kompetenzen im Trägerverein Refugio e.V. die Vereinsarbeit unterstützen und ermöglichen, das Café Zuflucht weiterführen zu können.

Kernaufgabe des Trägerverein Refugio e.V. ist, die Existenz des Café Zuflucht zu sichern, Fördermittel zu beantragen, für eine finanzielle Basis zu sorgen, Personalentscheidungen zu treffen, für gute Arbeitsbedingungen im Café Zuflucht zu sorgen, inhaltliche Schwerpunkte zu diskutieren. Ebenfalls werden Fundraising und Spendenaquise betrieben, damit z.B. Anschaffungen für das Café Zuflucht getätigt, Projekte ermöglicht und Aktionen finanziert werden können.

Wir suchen Menschen,

  • die ihre Kenntnisse und Erfahrungen in Finanzen, Buchhaltung einbringen möchten oder auch in Personalführung, Kommunikation
  • die Brücken schlagen können zu Politik und /oder Verwaltung
  • die Vereinsarbeit nicht scheuen, Mitgliederversammlungen (1-3 mal im Jahr) vorbereiten, Arbeitskreise initiieren (z.B. Öffentlichkeitsarbeit oder AK Lobbyarbeit etc.)
  • die handwerklich geschickt sind, es gibt immer wieder Kleinigkeiten zu reparieren
  • die eine grüne Hand haben und unseren Minigarten und unsere Büropflanzen zur Entfaltung bringen