Telefonsprechstunde von 09:00-10:00 Uhr

Wir bieten täglich von 9 Uhr bis 10 Uhr eine telefonische Sprechstunde an. In dieser Zeit können Sie uns bei Fragen und zur Terminvereinbarung gerne kontaktieren.

In der Zeit von 10 Uhr bis 17 Uhr führen wir persönliche Beratungsgespräche. In dieser Zeit sind wir nur sehr eingeschränkt telefonisch erreichbar. Gerne können Sie uns aber in dieser Zeit eine schreiben.


Beratungsansatz

Unser Beratungsansatz ist präventiv.
Durch Vorab-Prüfung und engmaschige Zusammenarbeit mit Betreuern, Vormündern und Jugendlichen können wir gemeinsam viel erreichen. Wenn rechtzeitig die richtigen Weichen gestellt werden, haben die Jugendlichen eine bessere Chance auf einen Aufenthalt! Bitte machen Sie daher rechtzeitig Termine zu einem Erstgespräch mit uns, damit wir geeignete Anträge stellen und gegebenenfalls schon die Zeit vor der Asylanhörung gut nutzen können.


Beratungsangebot

  • Klärung aufenthaltsrechtlicher Perspektiven in einem Erstgespräch im Rahmen des Clearingverfahrens (allgemeine Informationen zum Asyl- und Aufenthaltsrecht, Aufarbeitung der Fluchtgeschichte, Unterstützung bei der Stellung eines Asylantrags oder humanitären Antrags)
  • Vorbereitung auf die Asylanhörung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
  • Begleitung und Beratung während des gesamten aufenthaltsrechtlichen Verfahrens (Beantragung von Aufenthaltserlaubnissen, Hilfe bei Bestreitung des Klagewegs im Falle negativer Bescheide, Informationen zu Familienzusammenführung u.v.m.)