Aktuelles


Gegendarstellung Berichterstattung in AZ/AN vom 30.09.2021 Flüchtlingsberater: Verfahren eingestellt

Aachen, 04.10.2021 Gegendarstellung durch Refugio e.V. zu dem Artikel „Flüchtlingsberater: Verfahren eingestellt“ von Herrn Marlon Gego (Seite 8, Region & NRW) in der Aachener Zeitung/ den Aachener Nachrichten (Ausgabe Aachen Stadt) am Donnerstag, 30.09.2021 Mit Unverständnis und großer Irritation nehmen wir die Berichtserstattung in der AN/AZ vom 30.09.2021 zur Einstellung des Verfahrens gegen unseren Mitarbeiter zu Kenntnis. Mit dieser Gegendarstellung wehren wir uns gegen die unwahre und tendenziöse Berichterstattung und beziehen uns hierzu auf den Pressekodex des Deutschen Presserats, der in der Bundesrepublik Deutschland die geltenden „Ethischen Standards für den Journalismus“ benennt, welche unseres Erachtens in dem Artikel von Herrn Gego in verschiedener Hinsicht schwerwiegend verletzt wurden. Wir sehen nicht, dass die unter Ziffer 1 des Pressekodex geforderte „Achtung vor der Wahrheit, die Wahrung der Menschenwürde und die wahrhaftige Unterrichtung der Öffentlichkeit“ in dem Artikel gewahrt wurden und kritisieren diese mediale Berichterstattung zu unserem Mitarbeiter und der Beratungsstelle Café Zuflucht. Trotz bereits erfolgtem Gespräch mit der Verlagsleitung nach der Veröffentlichung des sehr problematischen Artikels „Flüchtlingsberater unter Verdacht“ in AZ/ AN vom 28.08.2020 wurden auch jetzt wieder ethische Standards durch Herrn Gego missachtet.
weiterlesen


Pressemitteilung der Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL: Aufnahme, Familiennachzug und Bleiberecht für Afghan*innen

"03.09.2021 Aktuell, Presseerklärungen des FRNRW, Afghanistan Pressemitteilung der Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL: Aufnahme, Familiennachzug und Bleiberecht für Afghan:innen Bochum, 03.09.2021 Pressemitteilung 13/2021 Gemeinsame Pressemitteilung der Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL Auf ihrer diesjährigen Herbstkonferenz haben sich die Flüchtlingsräte der Bundesländer und PRO ASYL mit den geflüchteten und auf der Flucht befindlichen Menschen aus Afghanistan…
weiterlesen



Gefährdete Afghaninnen und Afghanen weiter aufnehmen – Bundes- und Landesaufnahmeprogramme sind nötig!

"09.09.2021 Aktuell, Presseerklärungen des FRNRW Aufruf: Gefährdete Afghaninnen und Afghanen weiter aufnehmen – Bundes- und Landesaufnahmeprogramme sind nötig! Bochum, 09.09.2021 Pressemitteilung 14/2021 Gefährdete Afghaninnen und Afghanen weiter aufnehmen – Bundes- und Landesaufnahmeprogramme sind nötig! Vor zwei Wochen, am 26. August 2021, ist die deutsche Evakuierungsaktion aus Afghanistan nach der Machtergreifung der Taliban eingestellt worden. Viele…
weiterlesen


Denn Menschenrechte sind #unverhandelbar!

Das nehmen wir nicht hin und klagen die Verantwortlichen dieser Menschenrechtsverletzungen an! Wir wollen ein Deutschland und ein Europa, in dem Menschenrechte #unverhandelbar sind! Denn die viel zitierten Reden von europäischen Werten und Menschenrechten haben nur dann einen Wert, wenn sie für alle gelten - an Europas Außengrenzen als auch in den EU-Mitgliedsstaaten. Wir machen sichtbar wer sich gegen Menschenrechte stellt! Wer die Aufnahme Schutzsuchender nach Deutschland trotz breiter Aufnahmebereitschaft blockiert, wer Push- und Pullbacks im Rahmen von Frontex- und EUNAVFOR MED-Einsätzen unterstützt, wer zivile Seenotrettung kriminalisiert und wer das Recht auf Asyl und Familiennachzug systematisch verhindert
weiterlesen



Achtung: NEUE Rufnummern der Beratungsstelle Café Zuflucht

Bitte beachten Sie, dass sich ab dem 14.09.2021 die Rufnummern der Beratungsstelle und der Mitarbeitenden vom Café Zuflucht geändern haben. Weitere Infos unter: www.cafe-zuflucht.de/ueber-uns/mitarbeitende Ihr Café Zuflucht Team Die Beratungstelle Café Zuflucht finden absofort in der Jülicherstraße 114a, 52070 Aachen
weiterlesen


Refugio e.V. wurde mit Integrationspreis der Stadt Aachen ausgezeichnet

Refugio e.V. bedankt sich für die Verleihung des Intergrationspreis der Stadt Aachen 2021 und freut sich mit den ebenfalls ausgezeichneten Preisträgern Herrn Nurhan Karacak undHerrn Georg Georgiadis (posthum). Es ist eine große Freude, im 30. Jahr des Bestehens von Refugio e.V. diese besondere Auszeichnung für zivilgesellschaftliches Engagement zu erhalten und damit die Arbeit des Café Zuflucht anerkannt und unterstützt zu wissen.
weiterlesen



Für meine Eltern von Gasal Ahmad, Gisi, Mitglied der Seebrücke Aachen

Für meine Eltern „Darf ich dich fragen: Wo kommst du her? Also, so wirklich?“ Wie oft ich diese Frage gehört habe, zermürbt mich Da ich ahne, worauf du eigentlich hinaus willst Überkommt mich unwillkürlich ein Fremdheitsgefühl Aber weil du so nett gefragt hast, stehe ich dir gerne Frage und Antwort In der Hoffnung, dass ich hier zugehöre und vielleicht auch dort Zwischen Orient und Okzident ist mein Herz hin und her gerissen Während die Erinnerung an die Heimat der Eltern verblassen In der guten alten Zeit, damals, in Afghanistan/افغانستان Dort sind meine Eltern geboren Zwar in einer Monarchie, aber es ging einem el-humdil-Allah gut Es gab keinen Grund für verblendeten Hass und blanke Wut Wenn meine Eltern darüber sprechen, sind ihre Blicke ganz verklärt Nahezu verliebt, wie einen Schatz, den man schützt und ehrt Ein Bild, der so in der Vorstellung muss verharren Eine Erinnerung, die sie in ihren Herzen verwahren Dann werden ihre Blicke starr, Tränen fangen an zu rollen Wie die Panzer, die plötzlich Kommunismus einführen wollen Die eigenen Fahnen werden abgehangen, rote gehisst Erst wenn man etwas verloren hat, merkt man, wie sehr man es vermisst Es gab ein Putsch nach dem anderen, die Königsfamilie floh Wie wir wissen, alle Wege führen nach Rom Aber um das neue Gedankengut erfolgreich in Köpfe zu legen müssen einige von denen rollen, auch um Angst zu hegen
weiterlesen


Luftbrücke jetzt!: Schafft sichere Fluchtwege aus Afghanistan!

Seit letzter Woche waren die Taliban auf Vormarsch und haben mittlerweile Afghanistan komplett unter Kontrolle. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit, Menschen jetzt sofort vor den brutalen Extremisten der Taliban zu retten - bevor es zu spät ist. Die deutsche Bundesregierung hat versagt, die Menschen vor den Taliban zu schützen. Afghanistan war und ist nicht sicher. Alle, die das Land verlassen möchten, müssen dies tun können. Es geht jetzt um Menschen und nicht um Papiere und Grenzen!" Deswegen rufen wir zu Demonstrationen und Aktionen auf und appellieren an die deutsche Bundesregierung: Baut eine Luftbrücke - Schafft sichere Fluchtwege aus Afghanistan!
weiterlesen



Stellungnahme des Vorstands von Refugio e.V. zur Verfahrenseröffnung gegen unseren Mitarbeiter

Seit der durch die Staatsanwaltschaft veranlassten Durchsuchung des Café Zuflucht im Dezember 2017 haben wir zum Ausdruck gebracht, dass wir eine zeitnahe Klärung der Anklagepunkte für notwendig er-achten, um unseren Mitarbeiter von den erhobenen Vorwürfen zu entlasten und den damit verbundenen außerordentlichen Druck auf ihn und auch auf die Arbeit aller für das Café Zuflucht Engagierten zu beenden. Hierzu haben der Vorstand und die Mitarbeitenden alles in ihrer Macht Stehende getan, um zur Wahrheitsfindung beizutragen. Es war und ist unser Anliegen, dass die hoch qualifizierte Beratung von Geflüchteten, wie sie seit über 30 Jahren erfolgreich durch das Café Zuflucht in Aachen und der StädteRegion durchgeführt wird, keinen weiteren Schaden nimmt, damit wir unsere menschenrechtlich relevante Arbeit für eine offene und demokratische Gesellschaft unbelastet weiterführen können.
weiterlesen


Achtung!

Diese Website wird gerade überarbeitet. Ab dem 23. Mai sind wir wieder für Sie da.
weiterlesen



© 2021 Café Zuflucht